kendo ausrüstung

 

Die Kendo Ausrüstung

Im Kendotraining sind wir mit einer Jacke (Keikogi)und einer traditionellen Hose (Hakama) gekleidet. Darüber tragen wir eine Rüstung (Bogu), die uns vor den Schlägen mit dem Bambusschwert (Shinai) schützt. 

kendo ausrüstung

Keikogi 

Eine dicke gesteppte Baumwolljacke die zusätzlich schutz vor Treffern bietet.

Hakama

Das Hakama ist ein gefalteter Hosenrock mit weit geschnittenen Beinen. Das hakama wird an der Hüfte mit Bändern gebunden und ist bis zu den Knöcheln lang. 

kendo

Shinai            

Das Shinai ist eine Waffe, die für das Training und im Wettkampf verwendet wird und stellt ein japanisches Schwert dar. 

 

Tenugui

Das Tenugui ist ein dünnes Baumwolltuch das man auf dem Kopf unter dem Helm (Men) trägt

kendo ausrüstung

Bokuto

Das Bokuto ist eine Holzwaffe, die für die Ausübung der Kata (festgelegte Abfolge von Bewegungen) dient. 

kendo ausrüstung

 

 

Bogu ( Rüstung )

Men 

Der Men schützt das Gesicht, den Hals und die Schultern. Er besteht aus einer Gesichtsmaske mit mehreren horizontalen Metallstäben über die gesamte Breite der Fläche, vom Kinn bis zum Scheitel des Kopfes. 

Do 

Die Hauptkomponente des Do ist der sanft geschwungene Bauch- und Brustschutz. Die moderne Form hat eine ausgeprägte Wölbung, um zu helfen die Kraft der Schläge von den weichen Bereichen in der Mitte des Rumpfes zu leiten. 

Kote

Die Kote sind fausthandschuhähnliche Handschuhe. Sie wurden eigens für das Kendo gestaltet. 

Tare

Der Tare besteht aus mehreren Schichten Baumwolle und wird wie ein Gürtel um die Taille gebunden. Dabei werden die zwei breiten Bänder unter dem Frontlappen zusammengebunden.